Bildungsgesetz für magische Quadrate ungerader Ordnung

image_print

Mit den hier beschriebenen Methoden kann man magische Quadrate ungerader Ordnung beliebiger Größe erzeugen. Die gilt für Quadrate ab einer Seitenlänge von 3.

Die magische Summe ist immer (n³+n) · ½.

Bildungsgesetz für magische Quadrate 3×3

a=5, b=3, c=1

Indische Methode

Befülle zunächst die Matrix diagonal von oben Mitte nach rechts unten mit den aufeinanderfolgenden Zahlen von 1 bis n² und vertausche hernach das obere und untere Dreieck (gelb und grün) und das linke und rechte Dreieck (blau und violett) und fülle dabei gleichzeitig die Lücken auf.

Methode von de LaLoubère

Für magische Quadrate ab einer Seitenlänge von 3.