Domainredirect mit Apache

image_print

Eine Anleitung für Domainsammler.

Früher, als es neben den generischen Domains wie .com, .net und .org nur die länderspezifischen Top Level Domains gab, waren Domainnamen noch was wert. Heute, in Zeiten von vielen verschiedenen generischen Domains sieht die Lage ganz anders aus.

Nichtsdestotrotz gibt es Situationen wo man mehrere Domains registriert hat die auf die Hauptdomain zeigen sollen, damit man nicht dauernd einen virtuellen Host konfigurieren muß.

Notwendig sind nur ein paar Zeilen Code in der Apache-Konfiguration und root-Rechte am Server.

redirects.d

Es soll ein Ordner angelegt werden, indem für jede Domain eine eigene Datei gespeichert wird. Dies erleichtert später die Verwaltung der Domains erheblich, speziell wenn man sehr viele Domains hat.

mkdir -p /etc/apache2/redirects.d

Hier werden die Dateien für die Domainredirects abgelegt.

Damit der Ordner greift, noch in der Apache-Konfigurationsdatei eine Zeile anfügen:

vi /etc/apache2/apache2.conf
# Domainredirects
IncludeOptional redirects.d/*.conf

Weiterleitungsdatei

Jetzt noch für jede Domain eine Datei anlegen

vi /etc/apache2/redirects.d/domain.xx.conf
NameVirtualHost 192.168.169.170:80
<VirtualHost 192.168.169.170:80>
    ServerAlias domain.xx www.domain.xx
    Redirect / http://www.zieldomain.yy/
</VirtualHost>

Apache neu starten mit

service apache2 restart

Fertig!

Genausogut könnte man natürlich als Ziel auch angeben

    Redirect / http://www.zieldomain.yy/mein/ordner/ist/der_beste.html

je nach Erfordernis.