Kontakte verwalten mit Nextcloud

Zunächst folgt eine Anleitung für Evolution. Weiter unten folgt die Konfigurationsanleitung für Thunderbird.

Evolution

Datei | Neu | Adressbuch

Art: WebDAV

Name: Einen beliebigen Namen eingeben

Im Geburts- und Jahrestagskalender verwenden: JA

Als Vorgabeadressbuch markieren: JA

Aus diesem Adressbuch automatisch vervollständigen: JA

Den Adressbuchinhalt lokal zum Arbeiten im Offline-Modus kopieren: JA

Adresse: https://domain.xx/remote.php/dav/addressbooks/users/username/contacts/

Eine sichere Verbindung verwenden: JA

Benutzer: Benutzernamen laut Konfigurationsblatt

IfMatch vermeiden: NEIN

Fertig! Das Adressbuch ist nun eingerichtet. Sie können nun mittels Ziehen und Ablegen die Kontakte zwischen den verschiedenen Adressbüchern verschieben.

Oder mit dem Kontextmenü über einem Kontakt (rechte Maustaste über einem Kontakt anklicken) kopieren, verschieben, etc.

Nach getaner Arbeit ist es immer gut, wenn man das Adressbuch auffrischt (rechte Maustaste über dem Adressbuch klicken – in diesem Beispiel domain.xx). So stellt man sicher, dass die Kontakte ordnungsgemäß synchronisiert werden können.

Thunderbird mit CardBook

Falls noch nicht geschehen, installieren Sie zuerst das CardBook-Plugin. Anschließend steht der Befehl Extras | CardBook zur Verfügung.

Danach ein neues Adressbuch hinzufügen.

Im Netzerk auswählen und rechts unten auf Weiter klicken

Im nächsten Fenster bei Welcher Art ist das Netzwerk-Adressbuch? aus der Liste CardDAV auswählen, der URL ist

https://domain.xx/remote.php/dav/addressbooks/users/username/contacts/

Sind Benutzername, Passwort und URL richtig eingegeben, wird nach einem Klick auf Überprüfen die Schaltfläche Weiter frei geschaltet. Das kann schon ein paar Sekunden dauern.

Klicken Sie auf Weiter. Im letzten Fenster können Sie einen Namen für Ihr Netzwerk-Adressbuch eingeben. vCard = 4.0.

Mit einem Klick aut Weiter ist die Installation abgeschlossen.

Gratulation! Jetzt nur noch warten, bis das Netzwerk-Adressbuch synchronisiert ist.